Delta-Racing

Weihnachtsgruß und Jahresrückblick 2020

Dieses Jahr hat viele besondere Herausforderungen, nicht nur im Hinblick auf das Studium und zahlreiche Projekte, mit sich gebracht.

Trotz dieser haben wir es alle gut durch das Jahr geschafft und konnten, wenn wir zurückblicken, hoffentlich auch ein paar gute Ergebnisse erzielen.

Aus der Sicht des Delta Racing Teams hat sich die Zusammenarbeit stark geändert. Trotzdem konnten wir unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen und Regeln viele kleine Erfolge erreichen. Einer der größten Erfolge war sicherlich das erste große Testen mit unserem Vorjahresfahrzeug DR19-E, welches auch liebevoll Emily genannt wird.Durch dieses Testen konnten wir viele Daten für das kommende Fahrzeug sammeln.

Der DR21-E wird derzeit gefertigt und auch wenn wir nur in kleinen Schritten vorankommen, geht es vorwärts. Hierzu gibt es ebenfalls ein Bild mit unserem halbfertigen Rahmen, indem Nicolas Wolf das erste Mal Probe sitzt. Auf dem Bild sind ebenfalls die Teammitglieder Paul Hofmann (links), Florian Häußer (rechts) und Tamina Eiser (vorne) zu sehen.

Für das kommende Jahr wünschen wir uns sicherlich alle wieder ein bisschen mehr Kontakt miteinander zu haben.

Bei Delta Racing im Speziellen vermissen wir vor allem das gemeinsame Arbeiten in der Werkstatt und die Grillabende. Unsere Abende in diesem Jahr fanden ausschließlich via Skype statt. Wie das dann aussah, könnt Ihr in dem Bild unten sehen.

(von oben links nach rechts unten: Adrian Götzmann, Thomas Uth, Florian Häußer, Theresa Hinrichsen, Florian G, Isabelle Rößler, Sebastian Cieslak, Timo Stolz, Tamina Eiser, Bianca Genderka, Paul Total, Robin Kohls, Cedric Beyer, Niklas Ehrler, Alexander Haake, Jonas Patzschke, Alexander Siebert, Lea Wanisch, Jennifer Gräfe, Nicolas Wolf, Caroline Bauer, Simon Schweitzer, Tim Jensen, Paul Hofmann, Stephan Dähmel, Leander Jacobsen). 

Alle Mitglieder des Delta Racing Teams wünschen Euch ein tolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir hoffen, dass wir Euch möglichst bald wieder zu Bratwurst und Bier vor unserer Werkstatt begrüßen können.

Euer